Zweisprachiges Untergymnasium

Als einzige Schule im Kanton Zürich bietet die Kantonsschule Küsnacht ein zweisprachiges Untergymnasium an. Als Vorstufe zum zweisprachigen Maturitätslehrgang stellt es eine Möglichkeit dar, in Küsnacht eine zusammenhängende 6-jährige Mittelschulzeit mit einer zweisprachigen Maturität (deutsch/englisch) abzuschliessen. Da die Lehrpläne des zweisprachigen Untergymnasiums auf die andern kantonalen Untergymnasien abgestimmt sind, können die Schülerinnen und Schüler nach der zweijährigen Unterstufe auch prüfungsfrei in ein beliebiges Maturitätsprofil an einer anderen Kantonsschule eintreten, sofern da freie Plätze vorhanden sind.

 

Vom Fächerangebot her ist die Unterstufe ein Untergymnasium wie die andern Untergymnasien im Kanton Zürich. So wird im Bereich Sprachen neben Deutsch, Englisch, Französisch auch Latein unterrichtet. Das Besondere am Küsnachter Modell besteht darin, dass der Unterricht in zwei Fächern – in den integrierten Naturwissenschaften ("science") sowie in Musik – nicht auf Deutsch, sondern auf Englisch erteilt wird (Immersionsunterricht).

 

Immersion heisst Eintauchen; im Immersionsunterricht beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den üblichen Unterrichtsthemen, dabei diskutieren, lesen, schreiben und denken sie je länger je mehr in Englisch und „tauchen“ so in die Fremdsprache ein. Wie die Erfahrung zeigt, führt dieser immersive Ansatz, eine Kombination von bewusstem und natürlichem Spracherwerb, zu einer überdurchschnittlichen Fremdsprachenkompetenz.

 

Für den Eintritt in das zweisprachige Untergymnasium werden keine Englischkenntnisse vorausgesetzt. Diese Unterstufe ist also nicht in erster Linie für „bilinguals“ gedacht. Entscheidend ist vielmehr die Motivation, sich in vermehrtem Masse auf Neues einzulassen und dafür die nötige Leistungsbereitschaft aufzubringen.