Kostenregelung für Beratungsgespräche

- Wenn immer möglich, werden alle Kosten (auch die der ersten
Konsultation) über die Krankenkasse abgerechnet.

- Soll auf Wunsch der Schülerin/des Schülers die Anonymität gewahrt
werden, so übernimmt die Schule die erste Konsultation (ohne weitere
Angaben).

- Sollen auch weitere Konsultationen über die Schule laufen, weil z.B. die
Eltern nicht davon erfahren sollen, dann ist mit der Schulleitung
Rücksprache zu halten. Ja nach Umfang der zu erwartenden Kosten kann die
Schule der Beibehaltung der Anonymität zustimmen.

To top