Schülerorganisation

Der SOV (Vorstand der Schülerorganisation) ist eine Gruppe aus Schülerinnen und Schülern, die hauptsächlich die Meinung der Schülerschaft vertreten soll. Nebenbei organisiert er aber auch Anlässe wie z.B. das Semifäscht, die Movie-Night oder den traditionellen Semi-z'Morgen. Wir treffen uns ca. 1-2 Mal im Monat zu einer Sitzung, in der wir die laufenden Events besprechen oder über Probleme und Veränderungen in der Schule diskutieren. Gelegentlich haben wir auch die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen, bei denen auch viele andere SOVs aus anderen Kantonsschulen anwesend sind. Meistens geht es dabei um schulpolitische Themen, aber auch darum, wie ein SOV zu funktionieren hat, und vor allem wie wir Schüler uns behaupten und engagieren können. Unser SOV ist so organisiert, dass ungefähr jedes Jahr ein Mitgliederwechsel stattfindet. So hat eigentlich jeder, der motiviert für Neues ist und seinen Organisationsgeist beweisen will, die Chance, in unserem SOV mitzuwirken. Das Beste daran ist, man lernt eine Menge neue Leute kennen, hat viel Spass beim Organisieren von Anlässen, aber auch an Sitzungen (man kann es kaum glauben...) und kann den sonst so trüben Schulalltag mit vielen eigenen Ideen ein wenig versüssen!